"ein Feuerwerk" 

"charmant"

"faszinierend" 

"mitreissend"


Percussion ist nicht gleich

Percussion und schon gar

nicht einfach nur laut.

Vivi Vassileva bringt die Trommeln zum klingen

und entlockt Marimba und Vibraphon wahre Klangteppiche.

Ihre enorme Musikalität und ihr ausgeprägtes Feingefühl für Klangstrukturen

lassen keine Wünsche offen.

Innerhalb von Sekunden gewinnt sie ihr Publikum, egal ob alt oder jung,  mit ihrem Charme und ihrer Musik.


"Vivi spielt sehr energisch, hat eine große dynamische Bandbreite in ihrem Spiel und es macht einfach Laune, ihr zuzuschauen. Die Überzeugung mit der sie spielt, ist ansteckend!"

Raymond Curfs (Solopauker im Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks)



Kurz-CV

-geboren 1994 in einer bulgarische Musikerfamilie

-erster Schlagzeugunterricht bei Claudio Estay

-2007 1. Preis "Jugend musiziert"

-mit 13 Jahren jüngstes Mitglied im Bundesjugendorchester

-erste CD mit 15 in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Rundfunk

-mit 16 Jahren Jungstudentin an der Hochschule für Musik und Theater München

    bei Prof. Dr. Peter Sadlo

-beim 63. ARD Musikwettbewerb gewann sie zwei Sonderpreise

-im Herbst 2017 bekommt Vivi Vassileva den Bayerischen Kunstförderpreis.


08/2017



Video: Ausschnitte aus Avner Dorman's  Concerto for Prercussion & Orchestra:  "Frozen in Time"

websitehttp://vividrums.comvivi_vassileva_files/AG_Bio.pdfshapeimage_1_link_0

Programm solo:


Oriol Cruixent, Marimba Moksha Marimba

Bruce Hamilton, Interzones Vibraphon & Tape

Keiko Abe, Variations on John Dowland’s Lachrimae Pavana Marimba

Klaus - Hinrich Stahmer, Erinnerungen an einen Holzsammler Rahmentrommel & Stimme

John Psathas, One Study, One Summary Marimba & Tape & Junk Percussion 

-------

Iannis Xenakis, Rebonds B Multipercussion

N.J.Zivkovic, Ultimatum Marimba

Alexej Gerassimez, Asventuras kleine Trommel

Guillo Espel, Zamba Para Escuchar Tu Silencio Marimba

Vivi Vassileva, Kalino Mome Marimba & Vibraphon & Multipercussion 


- Änderungen vorbehalten-

Der grosse Spass an der Musik stellt sich für das Publikum oft erst ein wenn mehrere Akteure auf der Bühne sind. Für Vivi Vassileva ist es die Vielseitigkeit und die abertausend Schattierungen die Percussion ja, Musik haben kann. Schliesslich geht es darum, die Menschen zu begeistern und ihnen einen tollen, ja perfekten Abend zu schenken.

Auf dem besten Wege dazu ist das

-------------------------------------------------------------------------------------------------------


Vivi Vassileva Duo

mit Maruan Sakas - Klavier


Astor Piazzolla, Fuga y Misterio

Maruan Sakas, 1-2-5

Christoph Wünsch, Impulse

Thierry Deleruyelle, Face a Face en duo

Pause

Klaus - Hinrich Stahmer, Aschenglut

Anders Koppel, Toccata

Grigoraș Dinicu, Hora staccato 


-------------------------------------------------------------------------------------------------------


Vivi-Vassileva-Quintett:


Vivi Vassileva - Vibraphon

Maruan Sakas - Klavier

Thomas Ganzenmüller - Kontrabass

Maxime Pidoux - Drum-Set

Daniel Martinez - Percussion


Programm


Chick Corea, Spain

Eric Sammut, Sailing for Phil          

------------

Chick Corea, Armando’s Rhumba

Oriol Cruixent, El Pario                                                                                             -Änderungen vorbehalten-


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Programm mit Schlagzeugquartett


mit Maxime Pidoux, Daniel Martinez, Lennart Nijs



Oriol Cruixent, Èxtasi Hemiòlic Schlagzeugquartett

--------------

N.J.Zivkovic, Ilijas Marimba

Iannis Xenakis, Rebonds B Multipercussion

Guillo Espel, Zamba Para Escuchar Tu Silencio Marimba

Vivi Vassileva, Kalino Mome Marimba & Vibraphon & Multipercussion

Minoru Miki, Marimba Spiritual Marimba & drei Schlagzeuger


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Programm mit Streichquintett /

Streichorchester und zwei Schlagzeugern



Emmanuel Sejourne, Concerto for Marimba and Strings

---------------

Piet Swerts, L.A.Concerto

Eric Sammut, Sailing for Phil 


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Repertoire mit Orchester:


Konzerte mit großem Orchester:


Avner Dorman - Frozen in Time Percussion Concerto

Tan Dun - Percussion Concerto, The Tears of Nature (2012)

Paul Creston - Concerto for Marimba and Orchestra

Anders Koppel - Concerto for Marimba and Orchestra

Camille Saint-Saens - Introduction et Rondo Capriccioso


Konzerte mit Streichorchester:


Piet Swerts - L.A. Concerto (Marimbakonzert, kann man auch mit Streichquintett spielen)

Emmanuel Sejourne - Concerto for Marimba  (geht auch mit Streichquartett)

Eric Sammut - Sailing for Phil (Vibraphonkonzert)

Portrait Vivi Vassileva

(c) BR Capriccio 2016

für das Video-Portrait bitte auf das Bild klicken