Trio Opus 8

eckhard fischer violine
mario de secondi violoncello
michael hauber klavier

Das Trio Opus 8 wurde 1986 gegründet und war
bereits im gleichen Jahr Preisträger bei
Kammermusikwettbewerben in Colmar, Triest und
Florenz.
Seitdem spielt es unverändert in der gleichen Besetzung und feierte im Jahr 2006 sein 20-jähriges Bestehen.
Nach solistischen Erfolgen der einzelnen Trio-Mitglieder, die verschiedene Preise in internationalen Wettbewerben erhielten, vervollkommnete das Trio seine Studien an der Stuttgarter Musikhochschule und in Meisterkursen u.a. beim Trio di Trieste, bei György Seebök und Leon Fleischer.
Das Ensemble errang viele Preise, so den „Felix Mendelssohn-Bartholdy-Preis“ in Berlin, die Goldmedaille des „Festival de Jeunes Solistes“ in Bordeaux und den „Concorso Internazionale Sergio Lorenzi“ in Triest.

Das Trio Opus 8 ist regelmäßig in allen wichtigen Musikzentren im In- und Ausland zu Gast und unternahm ausgedehnte Konzerttourneen durch Deutschland, Europa, die USA, Finnland, Türkei, Nordafrika und Südamerika. Es trat bei international renommierten Festivals wie dem Rheingau-Musikfestival, dem Kissinger Sommer, dem Schleswig-Holstein Musik Festival, sowie u.a. den Festivals in Bordeaux, Pristina und Belgrad auf.
Zu seinen Musikpartnern zählen u.a. Ruth Ziesak, Diemut Poppen, Wolfgang Meyer, Ingeborg Danz, Eduard Brunner, Peter Damm und Radovan Vlatković.

Das Trio Opus 8 hat zahlreiche Rundfunk- und Fernsehaufnahmen, wie für die BBC, sowie CD-Einspielungen bei Bayer Records, CPO, BMG-Arte Nova produziert. Kürzlich sind CD`s mit Werken von Haydn und Schostakowitsch bei Profil Medien (Edition Günther Hänssler)erschienen.

In Anlehnung an zahlreiche Kompositionen für Klaviertrio, die die Opuszahl 8 tragen – genannt seien nur die Trios von Johannes Brahms, Frédéric Chopin, Hans Pfitzner und Dmitri Schostakowitsch – gab sich das Trio Opus 8 seinen Namen

©2017-2018 Künstlersekretariat Andreas Liebrandt - All Rights Reserved