Manuel Günther

Tenor

Vertretung Konzert 

Manuel Günther zeigt als neues Ensemblemitglied, dass sich die Staatsoper (München) im Tenorfach eindeutig verstärkt hat.

Nürnberger Nachrichten
© Matthias Günther

Der lyrische Tenor Manuel Günther debütierte in dieser Saison bereits unter der Leitung von Kent Nagano in der Elbphilharmonie. Zuvor bereits führte ihn eine Tournee mit Bachs Weihnachtsoratorium neben Konzerten in Graz und Linz auch in den Großen Musikvereinssaal in Wien. Mit dem selben Werk kehrte er wie jedes Jahr als Solist an die Hamburgische Staatsoper zurück (Choreografie von John Neumeier). 

Manuel Günther arbeitet als Konzertsänger mit Dirigenten wie Cornelius Meister, Alessandro De Marchi, Rafael Frühbeck de Burgos und Ekkehard Klemm. Bekannte Oratorien gehören zu seinem Repertoire, wie Mendelssohns Paulus, Händels Messias, Bachs Matthäuspassion und Weihnachtsoratorium sowie Die Schöpfung von Josef Haydn.

Seit der Spielzeit 2017/18 ist Manuel Günther festes Ensemblemitglied der Bayerischen Staatsoper München. Er gastierte bereits an renommierten Opernhäusern wie der Staatsoper Berlin und der Komischen Oper, der Sächsischen Staatsoper Dresden, dem Théâtre des Champs Elysées Paris, dem Grand Théâtre de Genève, dem Theater an der Wien, dem Polnischen Nationaltheater (Teatr Wielki) Warschau , der Opera Vlaanderen Antwerpen/Gent sowie bei den Salzburger Festspielen, dem Glyndebourne Festival und dem Festival der Alten Musik Innsbruck.

Manuel Günther studierte an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ Dresden bei Kammersänger Thomas Thomaschke und Piotr Bednarski. Er war Mitglied des Internationalen Opernstudios der Hamburgischen Staatsoper und ist zweifacher Preisträger beim 41. Bundeswettbewerb Gesang Berlin 2012.

manuel-guenther.com